Reuters

Roche-Pharmachef - Trump-Erlass zu Arzneipreisen überschreitet Befugnis

14.09.2020 um 17:57 Uhr

Zürich (Reuters) - Mit seiner neuen Verordnung zur Senkung der Arzneimittelpreise überschreitet US-Präsident Donald Trump nach Ansicht von Roche-Pharmachef Bill Anderson seine Befugnis.

"Das ist wirklich nicht der richtige Weg", sagte Anderson, Leiter der Arzneimittelsparte bei dem Schweizer Konzern, am Montag bei einer Online-Investorenveranstaltung. "Die Durchführungsverordnung ist im Grunde genommen eine Seite, sie enthält nur wenige Details, aber sie überschreitet sicherlich die Befugnisse einer Durchführungsverordnung."

Im Kampf gegen hohe Arzneimittelpreise hatte Trump im Juli vier Erlasse unterzeichnet, wodurch rezeptpflichtige Medikamente für viele Amerikaner günstiger werden sollten. Der neue Erlass sieht nun Erweiterung auf verschreibungspflichtige Medikamente vor, die in der Apotheke erhältlich sind und unter das staatliche Krankenversicherungsprogramm Medicare für Senioren fallen. Er soll es Medicare ermöglichen, Medikamente zum niedrigsten Preis zu beziehen, den andere wohlhabende Länder dafür zahlen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung