Reuters

Einzelhandelumsätze in China steigen - Industrieproduktion übertrifft Erwartungen

15.09.2020 um 07:07 Uhr

Peking (Reuters) - Die Einzelhandelsumsätze in China sind im August erstmalig in diesem Jahr expandiert.

Im Vergleich zum Vorjahr nahmen sie um 0,5 Prozent zu, wie aus am Dienstag veröffentlichten offiziellen Statistikdaten hervorgeht. Analysten hatten nach einem Rückgang im Juli von 1,1 Prozent mit einem Nullwachstum gerechnet.

Die Industrieproduktion wuchs im August auf Jahressicht um 5,6 Prozent. Experten hatten ein Plus von 5,1 Porzent erwartet. Die Daten signalisieren, dass sich die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt weiter von der Corona-Krise erholt, obwohl sich die Spannungen zwischen China und den USA verstärken und die globalen Nachfrageaussichten weiterhin risikobehaftet bleiben.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung