Reuters

K+S beim Verkauf seines Salzgeschäfts auf der Zielgeraden

05.10.2020 um 10:27 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Der unter einem hohen Schuldenberg ächzende Salz- und Düngemittelhersteller K+S steht kurz vor dem Verkauf seines amerikanischen Salzgeschäfts.

K+S befinde sich "in sehr fortgeschrittenen Verhandlungen mit Stone Canyon Industries Holdings LLC" über einen Verkauf der Einheit, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Kaufpreis solle rund 3,2 Milliarden Dollar betragen. Verträge seien aber noch nicht unterzeichnet worden, hieß es weiter.

K+S als weltgrößter Salzproduzent hatte im März angekündigt, sein Salzgeschäft in Nord- und Südamerika komplett abgeben zu wollen. Damit will K+S beim Abbau seines hohen Schuldenbergs vorankommen, der durch eine neue Kali-Mine des Unternehmens in Kanada angeschwollen war. K+S will sich auf das Geschäft rund um Dügenmittel konzentrieren.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung