Deutsche Bank AG
[WKN: 514000 | ISIN: DE0005140008] Aktienkurse
9,479€ 2,21%
Echtzeit-Aktienkurs Deutsche Bank AG
Bid: 9,479€ Ask: 9,479€

Deutsche Bank versilbert Teile ihrer Kunstsammlung

08.10.2020 um 13:52 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Bank trennt sich von rund 200 Kunstwerken. Ausgewählt worden seien ausschließlich Objekte, die nicht zum Sammlungsschwerpunkt gehörten, teilte Deutschlands größtes Geldhaus mit.

Die Kunstwerke sollen in den nächsten drei Jahren bei den Auktionshäusern Christie's in London und Paris und Ketterer Kunst in München versteigert werden und der Bank Einnahmen im niedrigen zweistelligen Millionenbereich bescheren. "Die Deutsche Bank verwendet einen signifikanten Teil der Auktionserlöse für den Ankauf von Werken aufstrebender künstlerischer Talente", sagte Friedhelm Hütte, Leiter der Kunstaktivitäten im Bereich Kunst, Kultur und Sport. "Insgesamt wollen wir unser Programm noch stärker und sichtbarer auf die zeitgenössische Kunst fokussieren."

Mit mehr als 55.000 Werken von Künstlern aus dem 20. und 21. Jahrhundert gehört die Kunstsammlung der Deutschen Bank zu den größten Unternehmenssammlungen der Welt. Den Sammlungsschwerpunkt bilden zeitgenössische Arbeiten auf Papier und Fotografien. Verkauft werden nun vor allem Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Druckgraphiken aus der Zeit der Klassischen Moderne des frühen 20. Jahrhunderts. Außerdem werden Gemälde und Skulpturen aus der Nachkriegsmoderne von 1945 bis in die 1970er Jahre angeboten.

In den vergangenen Jahren hat sich die Deutsche Bank, die weltweit 18.000 Jobs streicht und seit Jahren Verluste schreibt, still und leise von Tausenden Kunstobjekten getrennt. Darunter auch so prominente Werke wie das Triptychon "Faust" von Gerhard Richter, dessen Wert in Medienberichten auf mindestens 20 Millionen Dollar beziffert wurde.

Zahlreiche Unternehmen haben ihre Sammlungen in den vergangenen Jahren verkleinert. So versilberte die Commerzbank 2010 die Bronzeplastik eines schreitenden Manns von Alberto Giacometti für 75 Millionen Euro. Das Kunstwerk namens "L'Homme qui marche I", zum damaligen Zeitpunkt das teuerste Kunstwerk, das jemals bei einer Auktion versteigert wurde, war durch die Übernahme der Dresdner Bank in den Besitz der Commerzbank gelangt.

Deutsche Bank AG Chart
Deutsche Bank AG Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung