Reuters

Daimler kooperiert für autonomen Lkw mit Waymo

27.10.2020 um 15:27 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Daimler und die Google-Tochter Waymo bündeln ihre Kräfte bei der Entwicklung selbst fahrender Schwerlaster.

Dazu sei eine umfangreiche, global ausgerichtete Partnerschaft vereinbart worden, teilten die Unternehmen am Dienstag mit. Das Waymo-System werde dafür in einer speziell für das Projekt entwickelten Variante des amerikanischen Daimler-Laster-Modells Freightliner Cascadia installiert. US-Kunden sollen das Fahrzeug in den kommenden Jahren erhalten können. Der Einsatz in anderen Modellen und außerhalb der USA werde in absehbarer Zeit geprüft.

Waymo erprobt schon seit rund zehn Jahren die Technik in den USA auf der Straße und gilt deshalb als Vorreiter. Daimler hatte Anfang 2019 den US-Softwarehersteller Torc Robotics übernommen, um die Entwicklung von hochautomatisierten Lkw zu beschleunigen. Ziel war es, bis zum Ende dieses Jahrzehnts ein Serienfahrzeug auf den Markt zu bringen. Dafür sollten mehr als 500 Millionen Euro investiert werden. Dieses Projekt laufe parallel weiter, erklärte Daimler-Trucks-Chef Martin Daum.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung