Reuters

Eurowings sieht Billigkonkurrenz auf dem Rückzug aus Deutschland

28.10.2020 um 18:07 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Die Lufthansa-Billigtochter Eurowings will in der Corona-Krise Boden gegen Konkurrenten wie Ryanair und Easyjet gutmachen

"Ultra-Low-Cost ist in Deutschland stark auf dem Rückzug", sagte Eurowings-Chef Jens Bischof am Mittwoch bei einer Videokonferenz des Luftfahrt-Presse-Clubs. So habe sich Ryanair vom Flughafen Düsseldorf und drei weiteren Airports ganz zurückgezogen und Easyjet seine Kapazität in Berlin reduziert. Unmittelbar nach dem Abzug von Ryanair aus Düsseldorf, dem größten Abflugort für Ferienflüge in Deutschland, habe Eurowings angekündigt, 90 Prozent der von den Iren aufgegebenen Flugziele abzudecken.

Ryanair, der größte Billigflieger Europas, hatte kürzlich jedoch erklärt, das Schließen einzelner Basen bedeute nicht, dass er sich ganz von dem deutschen Markt abwenden werde. "Sobald eine Covid-Impfung gefunden ist, planen wir, in Deutschland und Österreich zu expandieren und zu wachsen - aber ohne Frau Merkel um zehn Milliarden Euro Subventionen zu bitten", sagte ein Sprecher. Die Lufthansa-Gruppe wurde von ihren Heimatländern Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz mit insgesamt neun Milliarden Euro vor einer Pleite in der Corona-Krise bewahrt. Ryanair hat ebenfalls einen staatlich abgesicherten Kredit in Anspruch genommen, aber nur 600 Millionen Pfund.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung