Reuters

Dosierungsfehler könnte sich als Glück für AstraZeneca erweisen

23.11.2020 um 19:02 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Ein Dosierungsfehler bei der Entwicklung des Corona-Impfstoffs könnte sich für AstraZeneca als Glücksfall herausstellen.

Denn eigentlich aus Versehen verabreichten Wissenschaftler den Studienteilnehmern eine nur halb so hohe Dosis des Impfstoffkandidaten wie vorgesehen. Im Nachhinein erwies sich gerade die niedrigere Dosierung bei der ersten von zwei Impfungen als besonders wirksam im Schutz gegen Covid-19, wie die am Montag veröffentlichten Zwischenergebnisse großangelegter Tests zeigten. "Der Grund, warum wir die halbe Dosierung genommen haben, ist ein glücklicher Zufall", sagte Mene Pangalos, Chef der nicht-krebsbezogenen Forschung und Entwicklung bei AstraZeneca, der Nachrichtenagentur Reuters.

Kurz nachdem AstraZeneca sich mit der Universität Oxford Ende April bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Corona zusammentat, wurde das Mittel in Großbritannien an Probanden getestet, wie Pangalos erzählte. Die Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopf- oder Armschmerzen seien milder als erwartet gewesen. "Also sind wir nochmal an den Anfang gegangen und haben gecheckt." Dabei sei herausgekommen, dass die Dosierung halb so hoch wie vorgesehen war. Weil man den Test mit diesen Personen aber nicht abbrechen wollte, habe man mit einer zweiten Impfung mit der vollen Dosierung weitergemacht.

Gerade dieses Impfschema - eine erste Impfung mit halber Dosis gefolgt von einer vollen Dosis nach einem Monat - habe in der zulassungsrelevanten Studie mit tausenden Probanden eine Wirksamkeit von 90 Prozent gezeigt, erklärte AstraZeneca am Montag. Die Variante mit zwei volldosierten Impfungen ist den Ergebnissen zufolge nur zu 62 Prozent wirksam. Allerdings seien noch mehr Daten erforderlich, betonte Andrew Pollard, Leiter der Impfstoffgruppe der Universität Oxford, gegenüber dem Sender BBC. "Ich denke, das ist ein wirklich aufregendes und verblüffendes Ergebnis, mit dem wir uns weiter befassen müssen."

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung