Reuters

Ex-Finanzchef von Innogy und RWE wechselt zu Fortum

18.12.2020 um 09:37 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Der ehemalige Finanzchef der Versorger Innogy und RWE, Bernhard Günther, wechselt zum finnischen Energiekonzern Fortum.

Der 53jährige übernehme dort zum 1. Februar das Finanzressort, teilte Fortum am Freitag mit. Günther habe eine "beeindruckende Laufbahn in der Energiebranche absolviert, in der er bereits alle Bereiche des Finanzwesens verantwortet hat". Fortum-Chef Markus Rauramo kennt Günther auch durch die gemeinsame Arbeit im Aufsichtsrat des Versorgers Uniper. Fortum hatte sich nach langem Tauziehen rund 75 Prozent an dem deutschen Energiekonzern gesichert. Günther werde "hervorragend zu Fortum passen", betonte Rauramo.

Vor mehr als zwei Jahren war ein Säureanschlag auf Günther verübt worden. Bei dem Angriff im März 2018 war der Manager schwer verletzt worden, hatte sich dann aber zurück ins Berufsleben gekämpft. Günthers Ex-Arbeitgeber Innogy hatte eine Belohnung von bis zu 100.000 Euro für Hinweise zur Ergreifung der Täter und ihrer Auftraggeber ausgelobt.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung