Vodafone Group PLC (ADRs)
[WKN: A1XD9Z | ISIN: US92857W3088] Aktienkurse
17,071$ -3,88%
Echtzeit-Aktienkurs Vodafone Group PLC (ADRs)
Bid: 16,772$ Ask: 17,370$

Telefonica Deutschland investiert 2021 mehr in Netzausbau als je zuvor

19.01.2021 um 08:12 Uhr

Berlin (Reuters) - Telefonica Deutschland will bei der Netzabdeckung stärker zur Konkurrenz aufschließen.

Im laufenden Jahr werde so viel in den Ausbau investiert wie noch nie zuvor, kündigte das zum spanischen Telefonica-Konzern gehörende Unternehmen am Dienstag an. Ziel sei es, bis Jahresende mehr als 30 Prozent der Haushalte mit 5G zu erreichen. 2025 soll es dann ein flächendeckendes 5G-Netz geben. Bei der Schließung der sogenannten "grauen Flecken" im 4G-Netz setzt der Mobilfunker, der vor allem für seine O2-Marke bekannt ist, auf eine Kooperation mit der Deutschen Telekom. Beide Unternehmen wollen sich an Orten, an denen bislang nur einer präsent ist, gegenseitigen Netzzugang gewährleisten. Zudem will Telefonica Deutschland die Umrüstung des Funknetzes auf die Open-Ran-Technologie vorantreiben.

Dies sowie die "weitere Verbesserung unserer Angebote für Privat- und vor allem Geschäftskunden sei der Schlüssel zu profitablem Wachstum", sagte Telefonica-Deutschland-Chef Markus Haas. Er hat sich zum Ziel setzt, in den drei Jahren bis 2022 kumuliert um mindestens fünf Prozent zu wachsen und gleichzeitig die Profitabilität zu steigern. Dazu sollen unter anderem mehr Kunden auf dem Land und höhere Umsätze durch gebündelte Angebote beitragen. Im dritten Quartal legten die Erlöse um 0,4 Prozent zu, während das Betriebsergebnis um 0,8 Prozent stieg.

Im Zeitraum von Juli bis September hatte Telefonica Deutschland dank des 1,5 Milliarden Euro schweren Verkaufs von Funkmasten den ersten Gewinn seit 2016 erzielt. Rund 100 Millionen Euro aus dem Verkaufserlös sollen in die neue Glasfasergesellschaft von Telefonica und Allianz fließen, an der sich der deutsche Mobilfunker mit zehn Prozent beteiligen will. Zudem will Telefonica einen Schuldschein ablösen, für künftige Frequenzzahlungen vorsorgen und Anteilseigner "attraktiv" vergüten. Von Letzterem profitiert in erster Linie der Mutterkonzern, der knapp zwei Drittel der Anteile an der deutschen Tochter hält.

Vodafone Group PLC (ADRs) Chart
Vodafone Group PLC (ADRs) Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung