Reuters

Ungarn kauft als erstes EU-Land russischen Impfstoff Sputnik V

22.01.2021 um 10:42 Uhr

Budapest (Reuters) - Als erstes EU-Land kauft Ungarn den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V, obwohl dieser in der Europäischen Union bislang keine Zulassung hat.

Ein entsprechender Vertrag sei unterzeichnet worden, teilte der ungarische Außenminister Peter Szijjarto am Freitag am Rande von Gesprächen in Moskau mit. Der Impfstoff solle in drei Tranchen geliefert werden, erklärt er in einem Video auf seiner Facebook-Seite. Details über das Volumen der Lieferungen würden später bekanntgegeben. Mit dem Einsatz von Sputnik V erhöhten sich die Chancen, dass die Beschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus in Ungarn gelockert werden können, sagte Szijjarto.

Erst vor wenigen Tagen hatte die ungarische Arzneiaufsicht dem russischen Mittel sowie dem Impfstoff des britischen Pharmakonzerns AstraZeneca eine vorläufige Zulassung erteilt. Die europäische Arzneibehörde EMA hat bislang beide Vakzine nicht zugelassen, eine Entscheidung über das von AstraZeneca und der Universität Oxford entwickelte Mittel wird für den 29. Januar erwartet.

Die ungarische Regierung setzt auf eine rasche Massenimpfung der Bevölkerung. Nach den Worten von Ministerpräsident Viktor Orban kann erst dann über eine Aufhebung der Beschränkungen des öffentlichen Lebens gesprochen werden, wenn eine solche Massenimpfung möglich ist. Dies erreiche man am besten, indem man mehrere Impfstoffe zulasse, sagte Orban im staatlichen Hörfunk. Denn dann würde der Wettbewerb die Hersteller zwingen, ihre Lieferungen zu beschleunigen. "Wir brauchen keine Erklärungen, wir brauchen Impfstoffe."

Allerdings haben sich Wissenschaftler besorgt über das Tempo geäußert, mit dem die russischen Behörden Sputnik V auf den heimischen Markt gebracht haben - bevor die Prüfungen von Sicherheit und Wirksamkeit vollständig abgeschlossen waren. Auf der Basis von Zwischenergebnissen sprechen die russischen Behörden von einer Wirksamkeit von 92 Prozent, ein vollständiger Datensatz wurde allerdings nicht veröffentlicht.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung