Reuters

Deutsche Bank und Mastercard kooperieren im Zahlungsverkehr

24.02.2021 um 10:37 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Bank baut ihre Zusammenarbeit mit dem Kreditkartenanbieter Mastercard aus.

Gemeinsam wollen die beiden digitale Zahlungsverkehrs-Dienstleistungen für Firmen anbieten, wie die Deutsche Bank am Mittwoch mitteilte. Die Corona-Pandemie habe die Nachfrage nach solchen Angeboten beschleunigt. "Der Zahlungsverkehr ist dabei die zentrale Schnittstelle zwischen Banken und ihren Kunden", sagte Ole Matthiessen, der bei der Deutschen Bank für das Geschäftsfeld zuständig ist. Branchenexperten rechnen weltweit mit einem starken Wachstum bei digitalen Zahlungen.

Das größte deutsche Geldhaus erhofft sich von dem Ausbau des Geschäfts höhere Provisionseinnahmen. Die Zinserträge - bislang für Banken die wichtigste Ertragsquelle - sind wegen der niedrigen Zinsen in der Euro-Zone seit Jahren unter Druck.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung