Reuters

Vattenfall kann Kohlekraftwerk Moorburg stilllegen

01.03.2021 um 17:32 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall kann seine Pläne zur Stilllegung des umstrittenen Kohlekraftwerks Hamburg-Moorburg vorantreiben.

Nach Einschätzung der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber sei die Anlage nicht systemrelevant, teilte Vattenfall am Montag mit. Damit könne das Kraftwerk bis spätestens 7. Juli dieses Jahres abgeschaltet werden. Der Betrieb war bereits im Dezember eingestellt worden. Vattenfall hatte die Anlage seitdem in Reserve gehalten.

Gegen das Steinkohlekraftwerk im Hamburger Hafen waren Umweltschützer jahrelang Sturm gelaufen. Die Anlage mit einer Leistung von 1,6 Gigawatt ist das größte Kraftwerk in Norddeutschland. Vattenfall hat hier rund 2,8 Milliarden Euro investiert. 2015 war das Kraftwerk in Betrieb gegangen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung