Reuters

Ära Castro auf Kuba zuende - Diaz-Canel auch neuer Parteivorsitzender

19.04.2021 um 17:52 Uhr

Havanna (Reuters) - Kuba hat mit einem neuen Chef der kommunistischen Partei den Schlussstrich unter die Ära Castro gezogen.

Am letzten Tag des Parteikongresses erhielt Präsident Miguel Diaz-Canel auch den wichtigsten Posten des Inselstaats. "Diaz-Canel ist nicht das Ergebnis einer Improvisation, sondern die gut durchdachte Entscheidung für einen jungen Revolutionär, der alles hat, um auf höhere Posten befördert zu werden", sagte am Montag sein Vorgänger Raul Castro. Der 60-jährige Diaz-Canel hat seit dem Beginn seiner Präsidentschaft 2018 die Bedeutung von Kontinuität betont. Es werden keine tieferen Änderungen etwa am Ein-Partei-System des Landes erwartet.

Raul Castro war am Freitag als Parteivorsitzender zurückgetreten. Der 89-Jährige kündigte dabei an, sich damit aus der Führungsriege zu verabschieden. Mehr als sechs Jahrzehnte standen Raul und sein älterer Bruder Fidel Castro an der Spitze des Staats. Fidel hatte von 1959 bis 2006 Kubas Regierungsgeschäfte geführt. Kuba kämpft heute auch wegen der Coronavirus-Pandemie gegen die schwerste Wirtschaftskrise seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Zwar hat der neue US-Präsident Joe Biden angekündigt, einige der verschärften Sanktionen seines Vorgängers Donald Trump aufheben zu wollen. Am Freitag erklärte das US-Präsidialamt jedoch, dies habe keine Priorität.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung