Reuters

Online-Modehändler Zalando legt stärker zu als gedacht

21.04.2021 um 09:52 Uhr

(Korrigiert Umsatzzahl im zweiten Satz auf maximal 2,26 Milliarden Euro)

München (Reuters) - Der Online-Modehändler Zalando wächst stärker und ist profitabler als ihm Analysten zugetraut haben.

Der Umsatz sei im ersten Quartal um 46 bis 48 Prozent auf maximal 2,26 Milliarden Euro gewachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. Vom Unternehmen selbst befragte Analysten hatten im Schnitt mit gut 45 Prozent Zuwachs gerechnet. Deutlich höher als gedacht fiel der operative Gewinn aus: Zalando bezifferte das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) nach vorläufigen Zahlen auf 80 bis 100 Millionen Euro; die Finanzexperten hätten nur mit 41 Millionen gerechnet. Vor einem Jahr hatte Zalando im gleichen Zeitraum noch fast 100 Millionen Euro Verlust erwirtschaftet.

Das Unternehmen erklärte die positive Überraschung mit einem besser als erwartet ausgefallenen Start in die Frühjahrs-Saison und einer unerwartet niedrigen Rücksende-Quote. Die europäische Nummer eins wandelt sich gerade von einem reinen Online-Händler zu einem Plattform-Anbieter. Über diese können andere Händler, Modemarken oder Läden ihre Waren verkaufen und dafür wie auch für Logistik-Dienstleistungen Provisionen an Zalando zahlen. Die Strategie zahle sich bereits aus, erklärte Finanzchef David Schröder.

Für das Gesamtjahr hatte Zalando im März einen Umsatzzuwachs von 24 bis 29 Prozent auf bis zu 10,3 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Das bereinigte Ebit soll zwischen 350 und 425 (2020: 421) Millionen Euro liegen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung