Reuters

Schweizer Leitindex rutscht unter 11.000 Punkte

04.05.2021 um 16:57 Uhr

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Börse hat nach dem festeren Monatsstart ihre Talfahrt wieder aufgenommen.

Der Leitindex SMI sank am Dienstag um 1,3 Prozent auf 10.979 Punkte - und rutschte erstmals seit 22. März wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 11.000 Zählern. Der Konjunkturoptimismus der Anleger sei verflogen und Befürchtungen gewichen, dass es nach der bislang guten Jahresperformance zu einer Konsolidierung kommen könnte. Für Nervosität sorgte zudem die Angst vor zunehmenden politischen Spannungen etwa im Südchinesischen Meer.

Zu den grössten Verlierern unter den Standardwerten gehörten Finanzwerte wie die Grossbanken Credit Suisse und UBS, die 2,7 beziehungsweise 2,1 Prozent einbüssten. Mit dem Finanzinvestor Partners Group, dem Elektrotechnikkonzern ABB und dem Luxusgüterhersteller Richemont verloren die Unternehmen mit der besten Wertentwicklung im laufenden Jahr kräftig an Boden.

Zu den raren SMI-Gewinnern gehörte Geberit mit einem Kursplus von 0,9 Prozent. Der Sanitärtechnikkonzern legte im ersten Quartal bei Umsatz und Gewinn kräftig zu.

Am breiten Markt stiegen die AMS-Anteile um 2,3 Prozent. Der Chip- und Sensor-Hersteller will die Tochterfirma Osram von der Frankfurter Börse nehmen und die Streubesitzaktionäre abfinden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung