Reuters

"Von Fußball bis Blasmusik" - Österreich lockert Corona-Regeln

10.05.2021 um 16:42 Uhr

Wien (Reuters) - Österreich lockert dank gesunkener Corona-Fallzahlen ab Mitte Mai die Einschränkungen quer über alle Bereiche.

Ab 19. Mai sperren nach rund sieben Monaten wieder Cafes, Restaurants, Hotels sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen auf, gab die konservativ-grüne Regierung am Montag nach Gesprächen mit den Landesregierungschefs bekannt. Schulen nehmen ab 17. Mai wieder den vollen Präsenzbetrieb auf, und auch Veranstaltungen werden in beschränktem Ausmaß wieder erlaubt. Zudem werden die Ausgangssperren aufgehoben. "Es waren zügige Beratungen mit den Bundesländern", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Es gebe ausschließlich "gute Nachrichten". Die Zahl der Geimpften steige und die der Infektionen sinke. "Vom Fußballmatch bis zur Blasmusik wird vieles wieder möglich sein", kündigte der konservative Politiker an.

Nicht möglich sein werden hingegen weiterhin große Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Vereinsfeste. Auch die Nachtgastronomie und Clubs bleiben weiterhin geschlossen. Für diese Bereiche seien Öffnungsschritte für spätestens Juli angedacht, sagte Kurz.

"In neun Tagen - am 19. Mai - wird das Leben in Österreich wieder bunter werden", sagte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne). Besucht werden dürfen die Einrichtungen allerdings nur von Menschen, die geimpft, getestet oder von einer Corona-Infektion wieder genesen sind. Gültig seien ein Antigentest, ein PCR-Test oder auch ein Selbsttest, der digital gemeldet wird. Ab einem Aufenthalt von 15 Minuten muss man sich zudem registrieren. Darüber hinaus wurden etliche Regeln beschlossen, wie eine Sperrstunde um 22.00 Uhr. Im Innenbereich dürfen vier Erwachsene plus Kinder an einem Tisch sitzen, im Freien gilt ein Limit von zehn Erwachsenen. Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen wurde für den Innenbereich eine Obergrenze von 1500 Personen festgelegt, im Freien von 3000 Personen.

"In Summe sind wir gut durch die dritte Welle gekommen, auch deutlich besser als viele unserer Nachbarländer", sagte Kurz. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank zuletzt erstmals seit sieben Monaten wieder unter 100. Binnen Tagesfrist wurden laut Gesundheits- und Innenministerium zuletzt 820 neue Positiv-Tests registriert - das ist der niedrigste Wert seit Anfang Oktober.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung