Reuters

Dürr erwartet mehr Umsatz nach höherem Auftragseingang

11.05.2021 um 08:07 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Der Autozulieferer und Anlagenbauer Dürr sieht nach einem gestiegenen Auftragseingang im ersten Quartal sein Jahresziel bestätigt.

Das Volumen neuer Aufträge stieg von Januar bis März um 23 Prozent auf 1,03 Milliarden Euro, wie Dürr am Dienstag mitteilte. Größere Aufträge gingen von Elektroauto-Herstellern in China und den USA ein. Bei der Tochter Homag, einem Produzenten von Maschinen für Holzmöbel, stieg die Nachfrage nach Einzelmaschinen. Die Möbelindustrie sei nach zwei schwächeren Jahren in einem neuen Investitionszyklus, erklärte Dürr weiter.

Das geringere Neugeschäft des vergangenen Jahres ließ Umsatz und Gewinn im Auftaktquartal unterdessen sinken. Der Erlös schrumpfte um sechs Prozent auf 790 Millionen Euro. Der Betriebsgewinn vor Sondereffekten sank um zehn Prozent auf 29 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente der MDax-Konzern mit 8,5 Millionen Euro gut ein Drittel weniger als im Vorjahreszeitraum. "In der zweiten Jahreshälfte erwarten wir eine deutliche Umsatzverbesserung", erklärte Dürr-Chef Ralf Dieter. Das Ergebnis werde von Einsparungen profitieren. Im Gesamtjahr soll der Umsatz mit 3,45 bis 3,65 Milliarden Euro leicht über dem Vorjahresniveau liegen. Dürr peilt eine Ebit-Marge von 3,3 bis 4,3 Prozent an.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung