AAREAL BANK AG
[WKN: 540811 | ISIN: DE0005408116] Aktienkurse
21,130€ -0,70%
Echtzeit-Aktienkurs AAREAL BANK AG
Bid: 21,100€ Ask: 21,160€

Aareal Bank verdreifacht Gewinn - Aktie dennoch im Minus

11.05.2021 um 11:02 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Die auf Immobilienkredite spezialisierte Aareal Bank sieht sich nach einem Gewinnsprung zum Jahresstart auf Kurs.

"Unser Geschäft hat sich solide entwickelt und wir können deshalb unseren Ausblick bestätigen", sagte Finanzchef Marc Heß am Dienstag. Das Betriebsergebnis verdreifachte sich von Januar bis März auf 32 Millionen Euro. Maßgeblich dafür waren höhere Erträge und eine gesunkene Risikovorsorge. Analysten hatten aber mit einem noch höheren Gewinn gerechnet. Die im SDax notierten Aktien sackten um mehr als fünf Prozent ab.

"Wir haben die Delle aus dem vergangenen Jahr ausgebügelt und postwendend die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft", sagte Heß. Die wirtschaftlichen Aussichten hätten sich aufgehellt. Für dieses Jahr strebt die Bank ein Ergebnis von 100 bis 175 Millionen Euro an nach einem Verlust von 75 Millionen Euro 2020. Die Bank ist auf Finanzierungen für Büros, Einkaufszentren und Hotels fokussiert - Bereiche, die durch die Corona-Pandemie zum Teil stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind.

In Folge eines gewachsenen Kreditportfolios im Kerngeschäft der Strukturierten Immobilienfinanzierung erhöhte sich der Zinsüberschuss in den ersten drei Monaten um zwölf Prozent auf 138 Millionen Euro. Das Provisionsergebnis legte um 3,5 Prozent auf 59 Millionen Euro zu. Gleichzeitig sank die Risikovorsorge für faule Kredite um 88 Prozent auf sieben Millionen Euro. Die Ergebniserwartungen seien zwar verfehlt worden, die Margen im Neugeschäft seien aber hoch und die Kapitalposition sei solide, was einen positiven Einfluss auf das künftige Kreditwachstum haben werde, erklärten die Analysten der Citi.

KONFLIKT MIT GROSSINVESTOR

Das Volumen der Immobilienfinanzierungen erreichte mit 28,2 Milliarden Euro den höchsten Wert seit vier Jahren, wie die Aareal mitteilte. Zum Jahresende soll das Portfolio auf rund 29 Milliarden Euro steigen, bis Ende 2022 auf 30 Milliarden Euro. Zuwächse verzeichnete das Institut auch bei der IT-Tochter Aareon, die im Zentrum eines Konflikts mit dem Großaktionär Petrus Advisers steht. Der Hedgefonds fordert einen kompletten Verkauf der Tochter. 30 Prozent gehören seit vergangenem Jahr dem Finanzinvestor Advent.

Petrus Advisers macht sich bei der Hauptversammlung am kommenden Diensag auch für eine Neubesetzung des Aufsichtsrats stark, inklusive der Vorsitzenden Marija Korsch. Es ist offen, ob er mit dem Vorstoß Erfolg haben wird.

AAREAL BANK AG Chart
AAREAL BANK AG Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung