Reuters

Ermittlungen gegen GFG Alliance - Verdacht auf Betrug und Geldwäsche

14.05.2021 um 13:57 Uhr

London (Reuters) - Die Strafverfolger nehmen den Konzern des britisch-indischen Stahlmagnaten Sanjeev Gupta wegen des Verdachts auf Betrug, Insiderhandel und Geldwäsche ins Visier.

Im Fokus stehe unter anderem die Finanzierung der Geschäfte von Unternehmen innerhalb der Gupta Family Group Alliance (GFG) sowie die finanziellen Vereinbarungen mit der Greensill Capital UK, teilte die Strafverfolgungsbehörde am Freitag mit. GFG Alliance wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Man werde aber mit den Behörden kooperieren. Auf Kunden hätten die Untersuchungen keine Auswirkungen.

Die Familienholding von Gupta ist weltweit in der Stahl- und Bergbauindustrie unterwegs. Zu dem Konglomerat gehört auch der britische Stahlkonzern Liberty Steel, der im Februar mit dem Versuch einer Übernahme von Thyssenkrupp gescheitert ist. Zur Finanzierung seiner Geschäfte verließ sich GFG Alliance vorwiegend auf Greensill Capital. Der britisch-australische Finanzkonzern meldete vor ein paar Wochen Insolvenz an, nachdem wichtige Versicherungen für ihre Lieferketten-Fonds weggefallen waren. In Zuge dessen war auch die in Bremen ansässige Greensill Bank zusammengebrochen. Gegen Manager des Instituts laufen Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft Bremen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung