Reuters

Swiss Life legt US-Steuerfall gegen Bussgeldzahlung bei

14.05.2021 um 17:37 Uhr

New York/Washington (Reuters) - Der Lebensversicherer Swiss Life hat sich in einem Steuerverfahren mit den US-Behörden geeinigt.

Im Rahmen der Vereinbarung, wonach die Strafverfolgung ausgesetzt wird (Deferred Prosecution Agreement), legt der Schweizer Konzern in Form eines Bußgelds und weiterer Zahlungen insgesamt 77,4 Millionen Dollar auf den Tisch, wie Gerichtsunterlagen am Freitag zu entnehmen war. Die US-Justiz hatte Swiss Life vorgeworfen, vermögenden US-Steuerpflichtigen bei der Steuerumgehung geholfen zu haben. Swiss Life hatte bereits im März mitgeteilt, dass der Konzern in Zusammenhang mit einem früheren Versicherungsportfolio mit US-Kunden 70 Millionen Franken zurückgestellt habe.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung