BAY.MOTOREN WERKE AG ST
[WKN: 519000 | ISIN: DE0005190003] Aktienkurse
77,785€ 0,64%
Echtzeit-Aktienkurs BAY.MOTOREN WERKE AG ST
Bid: 77,610€ Ask: 77,960€

BMW sieht kein Ende der Halbleiter-Knappheit

02.07.2021 um 14:22 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - BMW kämpft weiter mit den Folgen der Chip-Knappheit, die der ganzen Branche zu schaffen macht.

"Die Halbleiterversorung ist wirklich kritisch", sagte BMW-Produktionsvorstand Milan Nedeljkovic am Freitag. Auch in der zweiten Jahreshälfte erwarte er keine durchgreifende Besserung. Bei BMW sorgt der Mangel teils sogar für Stillstände. Dabei will der Konzern in der Elektromobilität angreifen. Die Zahl der in seinem größten europäischen Werk im bayerischen Dingolfing produzierten Elektroautos will BMW deutlich ausbauen.

Massive Chip-Engpässe belasten seit Monaten die Produktion in vielen Branchen, etwa in der Autoindustrie. Mehrere Autohersteller waren gezwungen, die Bänder vorübergehend anzuhalten. Die Autobauer seien "sehr stark betroffen", sagte Nedeljkovic: "Und auch wir als BMW haben in verschiedenen Standorten jetzt schichtweise oder tageweise Stillstände aufgrund der Halbleiterversorgung." Der Konzern sei um 30.000 Einheiten in Verzug geraten. Rasche Besserung sei nicht in Sicht: "Der Ausblick für das zweite Halbjahr bleibt weiterhin auch kritisch."

Der Manager äußerte sich in einer Telefonkonferenz aus dem Werk Dingolfing, in dem BMW die Produktion von Elektrofahrzeugen deutlich ankurbeln will. Der Konzern peile dort im laufenden Jahr eine Verdopplung des Anteils elektrifizierter Fahrzeuge am Produktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr an. Angetrieben wird dies durch die Fertigung des neuen vollelektrischen BMW iX an dem Standort. BMW baute im vergangenen Jahr über 18.000 Elektroautos in Dingolfing. Bis zur Mitte des Jahrzehnts solle die Hälfte der in dem Werk produzierten Fahrzeuge elektrifiziert sein, hieß es weiter. "Bereits nächstes Jahr wird der BMW iX eines der volumenstärksten Modelle am Standort sein", sagte Nedeljkovic.

BAY.MOTOREN WERKE AG ST Chart
BAY.MOTOREN WERKE AG ST Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung