Reuters

Produktion von Ölkonzern OMV sinkt im zweiten Quartal leicht

08.07.2021 um 08:47 Uhr

Wien (Reuters) - Der Wiener OMV-Konzern hat im zweiten Quartal etwas weniger Öl und Gas gefördert als im Vorquartal.

Die Produktion sank auf 490.000 Barrel pro Tag von 495.000 Barrel, wie das österreichische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im Geschäft mit der Weiterverarbeitung von Rohöl zu Treibstoffen kletterte die Raffineriemarge auf 2,21 Dollar je Barrel von 1,68 Dollar im Vorquartal. Die Raffinerien seien zu 85 Prozent ausgelastet gewesen.

Die Ergebnisse für das zweite Quartal will die OMV am 28. Juli veröffentlichen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung