Reuters

Britische Aufseher wollen Quote für Frauen in börsennotierten Firmen

28.07.2021 um 13:27 Uhr

London (Reuters) - Die britische Finanzmarktaufsicht (FCA) will mehr Frauen in Führungspositionen börsennotierter Unternehmen.

Künftig sollen 40 Prozent der Vorstandsmitglieder Frauen sein, forderte die FCA am Mittwoch. Zudem soll mindestens ein Posten in der Konzernführung - also der Vorstandschef oder Finanzvorstand - mit einer Frau besetzt sein. Börsennotierte Unternehmen müssten diese Ziele einhalten oder den Aktionären erklären, warum sie sie nicht erreicht haben, hieß es.

Die Behörde fordert von den Firmen zudem eine Aufstellung über die Mitarbeiterstrukturen. "Diese könnte zum Beispiel ethnischen Zugehörigkeiten, sexuelle Orientierung, Behinderung, einen niedrigeren sozioökonomischen Hintergrund und andere Unterschiedsmerkmale umfassen", teilte die FCA mit. Die neuen Regeln werden voraussichtlich Ende 2021 nach einer öffentlichen Anhörung in Kraft treten.

Investoren orientieren sich zunehmend bei ihren Investments daran, ob Unternehmen Umwelt-, Sozial- und Governance-Ziele (ESG) erfüllen, einschließlich der Reduzierung von CO2-Emissionen oder einer vielfältigeren Belegschaft. Die FCA hatte bereits Anfang des Monats mehr Diversität bei Finanzinstituten gefordert. Studien zeigten, dass dies bislang zu langsam geschehe, hieß es in einem von der Behörde veröffentlichten Papier.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung