Reuters

Volkswagen - Auslieferungen sollen 2021 um zehn Prozent steigen

29.07.2021 um 10:42 Uhr

Hamburg (Reuters) - Volkswagen will trotz der Engpässe bei Halbleitern in diesem Jahr weltweit etwa zehn Prozent mehr Fahrzeuge ausliefern.

Damit konkretisierte Finanzchef Arno Antlitz bei einer Telefonkonferenz mit Journalisten am Donnerstag die Prognose. Die Wolfsburger hatten die Erwartungen für die Auslieferungen zuvor etwas gedämpft, gehen aber immer noch von einem "spürbaren" Anstieg zum Vorjahr aus. Dies entspricht nach Lesart von Volkswagen einem Auslieferungsplus von etwa zehn Prozent. Der bisher in Aussicht gestellte "deutliche" Zuwachs hätte 15 Prozent mehr bedeutet. Im ersten Halbjahr brachte Europas größter Autobauer weltweit knapp fünf Millionen Fahrzeuge zu den Kunden, rund 28 Prozent mehr als im schwachen Vorjahreszeitraum.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung