Reuters

RWE hebt Gewinnziel für 2021 an

30.07.2021 um 09:27 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - RWE hat nach einem starken ersten Halbjahr im Bereich Energiehandel sein Gewinnziel für 2021 angehoben.

Der Vorstand erwarte nun im Konzern ein bereinigtes operatives Ergebnis (Ebitda) von 3,0 bis 3,4 Milliarden Euro statt 2,65 bis 3,05 Milliarden, teilte RWE am Freitag mit. Für das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stellte der Konzern 1,5 bis 1,9 (zuvor: 1,15 bis 1,55) Milliarden Euro in Aussicht und für das bereinigte Nettoergebnis 1,05 bis 1,40 (statt 0,75 bis 1,10) Milliarden.

Treiber im ersten Halbjahr war den Angaben zufolge der Energiehandel, der "ein außerordentlich hohes" bereinigtes Ebitda von 525 Millionen Euro verbuchte. Die ursprüngliche Prognose sah lediglich 150 bis 350 Millionen Euro vor.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung