Reuters

Haseloff im zweiten Wahlgang in Sachsen-Anhalt gewählt

16.09.2021 um 12:47 Uhr

Berlin (Reuters) - Die neue Deutschland-Koalition aus CDU, SPD und FDP in Sachsen-Anhalt hat Reiner Haseloff (CDU) im zweiten Wahlgang zum Ministerpräsidenten des ostdeutschen Bundeslands gewählt.

Der Amtsinhaber erhielt im Magdeburger Landtag am Donnerstag 53 Stimmen, mit Nein votierten 43 Abgeordnete, es gab eine Enthaltung. Haseloff nahm die Wahl unmittelbar an. Die Fraktionen der Koalition aus CDU, SPD und FDP haben zusammen 56 der insgesamt 97 Abgeordneten. Die CDU hatte bei der Landtagswahl Anfang Juni ihre Position als st√§rkste Partei verteidigen k√∂nnen. Bis dahin regierten die Christdemokraten in einer Koalition mit SPD und Gr√ľnen. Nach der Wahl entschied die CDU sich f√ľr eine Koalition mit SPD und FDP, die erste dieser Art in Deutschland √ľberhaupt.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung