Reuters

Habeck schließt Ministeramt und Parteivorsitz in Personalunion aus

26.10.2021 um 17:47 Uhr

Berlin (Reuters) - Grünen-Chef Robert Habeck schließt aus, dass er als Minister in einer Ampel-Koalition Vorsitzender seiner Partei bleibt.

"So viel kann man sagen, als Minister oder als Ministerin Parteivorsitzende zu sein, ist mit unserer Parteikultur nicht vereinbar", sagte Habeck dem Sender Phoenix am Dienstag. Das Amt des Vorsitzenden der Grünen sei "ein Knochenjob" und nicht nur ein "repräsentatives Amt", zitierte der Sender Habeck weiter. Darum sei "Minister sein und Parteivorsitz ausgeschlossen". Habeck gilt für einen Ministerposten als gesetzt, sollten SPD, Grüne und FDP ihre Koalitionsverhandlungen erfolgreich abschließen und die neue Bundesregierung bilden. Er gilt als möglicher Finanzminister oder auch als Chef eines Ministeriums für Klimaschutz.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung