Reuters

Microsoft will für fast 70 Mrd Dollar Videospielekonzern kaufen

18.01.2022 um 15:17 Uhr

Bangalore (Reuters) - Microsoft steht vor einer Mega-Übernahme.

Für insgesamt 68,7 Milliarden Dollar will der Softwarekonzern das Computer- und Videospiel-Unternehmen Activision Blizzard kaufen, wie Microsoft am Dienstag mitteilte. Es wäre der größte Deal in der Branche überhaupt. Die Nachfrage nach Videospielen hat seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zugenommen.

Microsoft bietet 95 Dollar je Activision-Blizzard-Aktie, was einem Aufschlag von 45 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs von Freitag entspricht. Der Produzent von "Call of Duty" steht zur Zeit im Fokus eines Sexismus-Skandals. Im Zuge von Ermittlungen wurden 37 Mitarbeiter entlassen, wie Activision Blizzard am Montag mitteilte. 44 weitere hätten eine schriftliche Verwarnung bekommen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung