Reuters

Entwurf - Mindestlohn soll zum 1. Oktober auf zwölf Euro steigen

21.01.2022 um 17:02 Uhr

Berlin (Reuters) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will nach Reuters-Informationen den gesetzlichen Mindestlohn zum 1. Oktober dieses Jahres in einem Schritt auf zwölf Euro anheben.

Dies würde eine Lohnerhöhung für etwa 6,2 Millionen Beschäftigte bedeuten, wie aus dem der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag vorliegenden Gesetzentwurf des SPD-Politikers hervorgeht. Derzeit beträgt der Mindestlohn 9,82 Euro pro Stunde.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung