RWE AG
[WKN: 703712 | ISIN: DE0007037129] Aktienkurse
37,785€ -2,16%
Echtzeit-Aktienkurs RWE AG
Bid: 37,750€ Ask: 37,820€

Hohe Beschaffungskosten belasten E.ON

11.05.2022 um 07:42 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Der Energiekonzern E.ONEONGn.DE hat im ersten Quartal wegen höherer Beschaffungskosten weniger verdient.

Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) sei um 15 Prozent auf 2,08 Milliarden Euro gesunken, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Im Bereich Kundenlösungen sei der operative Gewinn um 44 Prozent auf 414 Millionen Euro geschrumpft. Bei den Netzen habe E.ON mit einem Gewinn von 1,5 Milliarden Euro vier Prozent weniger eingefahren. Der Konzern bestätigte die Prognose für 2022. E.ON peilt ein bereinigtes Ebitda von 7,6 bis 7,8 Milliarden Euro an nach zuletzt 7,9 Milliarden Euro.

"Wir sind trotz der Herausforderungen im ersten Quartal auf Kurs, unsere Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2022 zu erreichen", sagte Finanzchef Marc Spieker. Höhere Beschaffungskosten hätten insbesondere das Vertriebsgeschäft belastet. "Der hierdurch ausgelöste temporäre Ergebnisrückgang wird allerdings im Jahresverlauf voraussichtlich aufgeholt werden."

Für 2022 bestätigte E.ON Investitionen in Höhe von 5,3 Milliarden Euro. Spieker bekräftigte die Wachstumspläne des Konzerns. "Die Abkehr von der Abhängigkeit Europas von Energieimporten aus Russland wird eine gewaltige

Beschleunigung der Energiewende erfordern." Dazu leiste E.ON mit seinem Investitionsprogramm einen entscheidenden Beitrag. E.ON investiere massiv in den Ausbau und die Digitalisierung der Verteilnetze und in nachhaltige Kundenlösungen.

RWE AG Chart
RWE AG Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung