Reuters

Clariant und Aktionär Sabic heizen Übernahmespekulationen an

17.05.2022 um 13:37 Uhr

Zürich (Reuters) - Das Ende einer Vereinbarung zwischen Clariant und dem saudischen Großaktionär Sabic hat Spekulationen über eine Übernahme des Schweizer Spezialchemiekonzerns neue Nahrung gegeben.

Die Vereinbarung zu den Grundsätzen der Unternehmensführung werde mit dem Ende der Generalversammlung am 24. Juni 2022 auslaufen, teilte Clariant am Dienstag mit. Damit wäre der Weg für eine Übernahme von Clariant durch Sabic frei. Die 2018 unterschriebene Vereinbarung regelt unter anderem die Stellung von Sabic als strategischer Ankeraktionär und die Unabhängigkeit von Clariant als börsennotiertes Unternehmen.

Nach der Generalversammlung bildeten die beiden Parteien bezüglich der Zurechnung von Stimmrechten sowie aufsichtsrechtlicher Pflichten keine Gruppe mehr, hieß es in der Mitteilung. "Wir sind zuversichtlich, dass Sabic uns im Sinne der über die Jahre hinweg aufgebauten Art der Zusammenarbeit weiter unterstützen wird," erklärte Verwaltungsratspräsident Günter von Au. Sabic hält letzten verfügbaren Angaben zufolge 31,5 Prozent an Clariant. Erreichen die Saudis die Schwelle von einem Drittel der Anteile, müssen sie ein Übernahmeangebot vorlegen. "Wir haben keine Anzeichen dafür, dass Sabic etwas an unserer Beziehung zu ihnen ändern wird", sagte ein Clariant-Sprecher. "Wir haben eine zufriedenstellende Partnerschaft mit ihnen."

Baader-Analyst Markus Mayer erklärte, das Auslaufen der Vereinbarung ebne den Weg für eine mögliche Übernahme. "Wie ein Mantra haben wir in der Vergangenheit immer wieder darauf hingewiesen, dass Clariant für uns das offensichtlichste Übernahmeziel in der Branche ist", erklärte er. Die Bewertung des Unternehmens sei viel zu niedrig. Um erfolgreich zu sein, müsste Sabic über 29 Franken pro Aktie bieten. Am Dienstag kletterten die Anteile um über acht Prozent auf 18,73 Franken.

Dass Sabic bei Clariant aufstocken will, ist aber nicht ausgemacht. Jefferies-Analyst Chris Counihan erklärte, das Ende der Vereinbarung könnte auch zu Marktspekulationen führen, dass sich Sabic zurückziehe oder auf eine Aufspaltung des Unternehmens dränge.

Nach einer intern aufgedeckten Bilanzmanipulation will Clariant die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 und das Gesamtjahr 2021 am 19. Mai veröffentlichen.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung