Reuters

Volkswagen sieht sich trotz Belastungen auf Kurs

28.06.2022 um 13:52 Uhr

München (Reuters) - Volkswagen sieht sich trotz Materialmangel und steigender Kosten auf Kurs für seine Ziele.

"Wir verdienen so viel wie nie – trotz Halbleiter-Mangel und stockenden Lieferketten", sagte Konzernchef Herbert Diess am Dienstag auf einer Belegschaftsversammlung in Wolfsburg. Der Halbleitermangel entspanne sich endlich. "Wir fahren unsere Volumen hoch, nicht nur in Deutschland, sondern vor allem auch in China." Angesichts der Unsicherheit durch den Ukraine-Krieg und der Sorgen vor einer Wirtschaftskrise werde der Konzern die Produktion aber vorsichtig hochfahren, "nicht blind auf 100 Prozent Auslastung gehen".

Diess zeigte sich außerdem zuversichtlich, den US-Elektrorivalen Tesla wie geplant zur Mitte des Jahrzehnts einzuholen: "Tesla schwächelt: Elon muss gleichzeitig zwei hochkomplexe Fabriken hochfahren in Austin und Grünheide – sowie die Produktion in Shanghai ausbauen. Das wird ihn Kraft kosten." Tesla-Chef Elon Musk selbst spreche davon, dass diese Fabriken aktuell Geld verbrennen. "Diese Chance müssen wir nutzen und schnell aufholen – 2025 können wir in Führung gehen", gab sich Diess kämpferisch.

(Bericht von Jan C. Schwartz, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com)

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung