RWE AG INH O.N.
[WKN: 703712 | ISIN: DE0007037129] Aktienkurse
33,740€ -0,79%
Echtzeit-Aktienkurs RWE AG INH O.N.
Bid: 33,680€ Ask: 33,800€

RWE treibt Pläne für Konzernumbau voran

05.07.2015 um 12:31 Uhr
Düsseldorf (Reuters) - Der von der Energiewende gebeutelte RWE-Konzern will einigen Geschäftsbereichen eine neue Struktur verpassen und damit rascher auf Veränderungen des Marktes reagieren. Der Aufsichtsrat werde am 10. August über die Umbaupläne beraten, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Samstag der Nachrichtenagentur Reuters. Im Konzern werden Insidern zufolge seit Monaten mehrere Modelle durchgespielt. Die Zahl der Töchter solle verringert und die Strukturen vereinfacht werden. Es gebe eine dreistellige Zahl an Töchtern und Tochter-Töchtern, die zum Teil über einen eigenen Aufsichtsrat verfügen. Einige Gesellschaften könnten aufgelöst und mit anderen verschmolzen werden. Dies soll auch Kosten sparen. Die Holding könne künftig eine größere Rolle spielen. RWE wollte sich nicht dazu äußern.Zu den Überlegungen gehört Insidern zufolge, die Deutschland AG mit der Vertriebstochter zu verschmelzen. Die Unternehmen beschäftigen zusammen über 20.000 Mitarbeiter. Die Kommunen, die knapp 24 Prozent an RWE halten, beobachten die Pläne mit Argusaugen, fürchten sie doch um Einfluss und Arbeitsplätze. Die Deutschland AG hat ihren Sitz in Essen, die Vertriebs AG in Dortmund. Offen ist, wie es mit der Ökostromtochter Innogy weiter geht, die bereits in den vergangenen Jahren geschrumpft war. Hier hatte es Überlegungen für eine Zusammenlegung mit der Sparte gegeben, in der auch die Kohlekraftwerke gebündelt sind.Über die geplante Aufsichtsratssitzung im August hatte die "Rheinische Post" zuerst berichtet. Die bei RWE konkurrierenden Gewerkschaften Verdi und IGBCE dürften bei dem Treffen die Arbeitsplätze und die bestehenden Vereinbarungen für die Beschäftigten sichern wollen. "Bei der geplanten Zusammenlegung von RWE-Tochtergesellschaften werden wir darauf pochen, dass die Mitbestimmung ihren Einfluss behält", sagte Verdi-Vertreter und Aufsichtsratsmitglied Hans-Peter Lafos der Zeitung.
RWE AG INH O.N. Chart
RWE AG INH O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung