Chartanalyse Bayer: Ein Fass ohne Boden?  Jetzt steht erstmal ein Rebound bevor!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 298 Leser
Die Aktionäre von Bayer (WKN: BAY001) haben es nicht leicht. Vor wenigen Jahren bewegte sich die Aktie noch in Kursregionen von über 140 EUR. Mittlerweile ist der Leverkusener Pharma- und Agrarchiemiekonzern nur noch ein Schatten seiner selbst. Seitdem musste Bayer mehr als 60 Prozent (!) seiner Marktkapitalisierung einbüßen. Der Grund hierfür: die Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto. Zum einen handelte es sich bei der 50 Mrd. EUR-Übernahme um eine Deal von historischem Ausmaß, zum anderen aber holte sich Bayer hierbei enorme Risiken an Bord. Eine Glyphosat-Klage in mehrfacher Millionen-Höhe folgt der nächsten. JP Morgan geht davon aus, dass die Anzahl der Glyphosat-Klagen noch auf mind. 15 Tsd. ansteigen wird. Dabei wird jedoch noch lediglich von einem durchschnittlichen Strafbetrag von 500 Tsd. EUR ausgegangen.

Aus charttechnischer Sicht könnte ein DAX-Schwergewicht kaum deutlicher angeschlagen sein. Von einer übergeordneten Bodenbildung darf dabei noch längst nicht gesprochen werden. Hierbei ist Bayer noch meilenweit entfernt. Doch mit dem jüngsten Ausverkauf könnte zumindest auf Sicht von mehreren Wochen ein Rebound eintreten. Auf Wochenbasis bildete die Aktie im Zuge des kurzzeitigen Unterschreitens des lokalen Tiefs bei ca. 58,50 EUR eine Hammerkerze. Diese wurde unter einer deutlichen Zunahme des Handelsvolumens generiert. Kann Bayer nun in dieser Woche über dieses Tief ansteigen und eine weiße Wochenkerze generieren, entsteht ein charttechnisches Umkehrszenario. Mein Kursziel befindet sich in diesem Fall beim mittelfristigen Abwärtstrend (aktuell bei ca. 66 EUR). Erst wenn dieser nachhaltig überwunden werden kann, ist mit einem Ansteuern des Widerstandsbereichs von ca. 84 EUR zu rechnen. Sollte Bayer jedoch unter 54 EUR fallen, ist mit einer übergeordnet fortgesetzten Abwärtsbewegung zu rechnen.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Bayer.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen