Chartanalyse Fresenius: Schmuckstück im DAX mit baldiger Einstiegsgelegenheit!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 284 Leser
Im Zuge der vergangenen Jahre geriet der Gesundheitskonzern Fresenius (WKN: 578560) deutlich unter Druck. In der Spitze verlor der Konzern mehr als die Hälfte seiner Marktkapitalisierung. Doch allmählich könnte sich das Unternehmen wieder stabilisieren und ein nachhaltige Aufwärtsbewegung etablieren. Auch die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen deuten eine Trendwende an. Im ersten Quartal konnte der Konzernumsatz um 8 Prozent auf 8,5 Mrd. EUR gesteigert werden. Der Nettogewinn legte dabei um 3 Prozent auf 465 Millionen EUR zu. Die Jahresprognose wurde bestätigt. Ebenso wurde allerdings eine Prognoseanhebung in Aussicht gestellt. Dies würde letztendlich das Szenario der Trendwende bestätigen. In den nächsten sechs Jahren soll der Jahresumsatz auf über 40 Mrd. EUR gesteigert werden. In 2018 lag dieser noch bei 34 Mrd. EUR.

Aus charttechnischer Sicht verließ Fresenius zuletzt wie erwartet den steil verlaufenden Aufwärtstrend. Seitdem fällt die Aktie wieder sukzessive zurück zum genannten Unterstützungsbereich. Diese Zone erstreckt sich von 44,80 bis 46,30 EUR. Hier erwarte ich einen Rebound bis zum aktuell gebildeten mehrwöchigen Abwärtstrend. Tritt dieser Rebound ein, gehe ich ebenfalls von einer fortgeführten Aufwärtsbewegung aus. Ich erwarte dabei ein Überwinden des Widerstandsbereichs von April bei ca. 52,80 EUR und gehe insgesamt von einem Erreichen des Widerstands von 60 EUR aus. Im übergeordneten Kontext wird die Aktie jedoch erst wieder bullisch, sofern der mehrjährige Abwärtstrend bei ca. 63 EUR nachhaltig überwunden werden kann. Sollte sich Fresenius jedoch nicht in der Unterstützungszone stabilisieren können, ist mit einem Angriff auf das aktuelle Mehrjahrestief bei ca. 38 EUR zu rechnen. Ich halte an meinen bestehenden Positionen fest.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Fresenius.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen