Chartanalyse JD.COM: Nach Google-Investment folgt jetzt die Zusammenarbeit mit der Allianz!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 541 Leser
Beim Internet-Giganten aus China läuft es derzeit rund. Eine Kooperation jagt die nächste. Bislang teilen sich in China überwiegend zwei Unternehmen den Online-Handel. Mehr als 50 Prozent des Marktanteils fällt dabei auf Alibaba. Bei JD.COM (WKN: A112ST) sind es über 30 Prozent. Doch JD.COM streckt seine Fühler immer weiter aus. Zum einen arbeitet das Unternehmen mit dem Internet-Unternehmen Tencent zusammen. Weiterhin beteiligte sich zuletzt Google mit 550 Mio. USD. Jetzt macht die Aktie wieder Schlagzeilen. JD.COM wird künftig mit Europas größtem Versicherer zusammenarbeiten. Hierbei handelt es sich um die Allianz. Das Versicherungsgeschäft wird in China in den nächsten Jahren immer weiter an Bedeutung gewinnen. Es ist der Grundstein für eine strategische Zusammenarbeit. Zunächst soll die Partnerschaft mit digitalen Garantieversicherungen für technische Geräte auf dem chinesischen Markt starten. Weitere Policen sollen folgen.

Spannend ist dabei auch das Kursverhalten der Aktie von JD.COM. Die Aktie bewegt sich bereits seit rund einem Jahr innerhalb einer Seitwärts-Range. Diese erstreckt sich von ca. 50 bis 35 USD.  Damit deutet sich ein charttechnischer Breakout und somit eine Trendfortsetzung an. Übergeordnet befindet sich das Unternehmen innerhalb eines völlig intakten Aufwärtstrends. Diese beschleunigte sich mit dem Breakout aus der Korrektur von Mitte 2015 bis Ende 2016. Innerhalb dieser Abwärtsbewegung verlor JD.COM rund 50 Prozent seines Börsenwertes. Allerdings konnten im Jahr 2017 mit einem fulminanten Aufwärtsimpuls sämtliche Kursverluste wieder eingeholt werden. Die Aktie erreichte ein neues Allzeithoch im Bereich von 50 USD. Mit der Impulsbewegung der vergangenen Handelswochen deutete die Aktie einen ersten Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend an. Dieser scheiterte bislang. Sollte JD.COM jedoch einen weiteren Ausbruchs-Versuch starten, gehe ich ebenfalls von einem Breakout aus der Seitwärts-Range aus. In diesem Fall befindet sich das nächste Kursziel bei 60 bzw. 70 USD.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 


Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: JD.COM, Allianz.

 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen