Chartanalyse Walt Disney: Content is King – doch ist dies wirklich ausreichend?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 280 Leser
Egal, ob bei herkömmlichen Produktverkäufen, Blogs oder Streaming-Portalen, das Wichtigste sind immer die Inhalte. Zumindest wird dies mit der Aussage „Content is King“ suggeriert. Das Medienimperium Walt Disney (WKN: 855686) verfügt massenweise über solch -guten- Content. Gerade aufgrund der Übernahme von Marvel Comics im Jahre 2009 baute Walt Disney seine Marktmacht an den Kinokassen weiter aus. Heute sind die Superhelden rund um Spider-Man, The Avengers, Hulk, Iron Man, Thor und Co. kaum mehr aus der Unterhaltungsbranche wegzudenken. Durch die jüngste Übernahme von Teilen des Medienunternehmens 21st Century Fox für rund 71 Mrd. USD weitet Disney sein Content-Portfolio nochmals massiv aus. Diesen Schritt ging das Unternehmen aus gutem Grund: Disney startet den Einzug in den Streamingmarkt. Der Konzern möchte ab Mitte des Jahres Apple, Amazon und Netflix mit dem Portal Disney+ die Stirn bieten. Doch wird letztendlich der Content ausreichen, um der Konkurrenz die Stirn zu bieten? Eine gute Basis wurde dabei zumindest geschaffen.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Aktie von Walt Disney weiterhin innerhalb eines übergeordnet völlig intakten Aufwärtstrends. Doch während der vergangenen Handelsjahre mussten und müssen Anleger bislang sehr viel Geduld mitbringen. Seit dem Jahre 2015 bewegt sich Walt Disney innerhalb einer sich immer weiter verengenden Handelsspanne. Dabei näherte sich der Kurs immer weiter dem GD200 (weekly, aktuell bei ca. 105 USD) an. Diese Zuspitzung wird sich innerhalb der nächsten Monate dem Ende nähern. Ein Breakout steht bevor. Erfolgt dieser auf der Unterseite, sodass der Aufwärtstrend nach unten durchbrochen wird, ist mit einem Ansteuern des Unterstützungsbereichs von 86 USD zu rechnen. Von einem solchen Szenario gehe ich allerdings nicht aus. Ich erwarte vielmehr ein Ausbruch auf der Oberseite. Ich gehe davon aus, dass der Breakout ab einem Überwinden der Kursmarke von 116 USD eingeleitet wird. Anschließend steht direkt das nächste Kursziel beim Allzeithoch bei ca. 120,50 USD auf der Agenda. In diesem Fall gehe ich jedoch von einem Überwinden des Hochs aus und erwarte ein Ansteuern von 140 USD.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Apple, Amazon.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen