Das sind die 3 besten Darvas-Aktien

Liebe Trader,

in diesem Artikel wird der Weg zum Guru-Desk Nicolas Darvas beschrieben und wie dieses optimal genutzt werden kann, um die 3 besten Darvas-Aktien zu identifizieren.

Standardmäßig wird zunächst das Trading-Desk geöffnet. Nach dem Öffnen erfolgt ein Klick unten links im Bildschirm auf den Pfeil. Dadurch öffnet sich eine Übersicht von verschiedenen Desk-Einstellungen. Ich wähle das Guru-Desk Nicolas-Darvas. Mit dem Klick darauf, wird der voreingestellte Desktop sichtbar. Nun muss unten in der Leiste noch eine Auswahl der zu betrachtenden Liste getroffen werden. Ich entscheide mich für Darvas-Aktien USA. Ein simpler Klick und die amerikanische Liste des Russell 2000 öffnet sich. Neben dieser Kursliste öffnet sich noch ein Fenster mit einer kurzen Beschreibung zu der Person Nicolas Darvas sowie seine Einstiegskriterien.

Darvas der Trendfolger

Darvas war ein Trendfolger, welcher sich die stark steigenden und stabilsten Aktien ins Depot legte. Für einen Einstieg verlangte er, dass die Aktie vom Halbjahrestief aus gesehen mindestens 60% gestiegen sein muss. Auf dieser Basis aufbauend entwickelte er die nach ihm benannten Darvas-Boxen. Eine solche Box entsteht durch das Erreichen neuer Hochs und die anschließende Korrektur. Wenn die Konsolidierung dann abgeschlossen wird und die Aktie aus der Box ausbricht, ist das für Darvas ein Kaufsignal.

Einstellungen des Guru-Desks

Die Kursliste im Guru-Desk ist bereits auf die Analysemethode nach Darvas zugeschnitten. So ist in der Kursliste unten erkennbar, dass die 2000 Aktien nun auf lediglich 115 gekürzt wurden. Diese 115 Aktien erfüllen die Basisanforderungen mit der Nähe zum Allzeithoch und der Mindestperformance in den letzten 6 Monaten. Somit kann diese gekürzte Liste für gute Trading Chancen spezifischer betrachtet werden.


Für eine Betrachtung der 3 besten Darvas-Aktien sind mir diese beiden Kriterien allerdings noch nicht ausreichend genug. Ich ergänze noch das Qualitätskriterium der Trendstabilität. Dazu ist es lediglich erforderlich, die Kursliste um einen weiteren Filter zu ergänzen. Ich scrolle oben rechts in die Ecke der Kursliste, wodurch ein grünes Kästchen mit einem Plus erscheint, dort wähle ich „Qualität“ aus, wodurch sich wiederum die verschiedenen Kriterien dieses Filters öffnen. Bereits die erste Kennziffer ist die Trendstabilität über ein Jahr auf Tagesbasis. Mit der Auswahl wird das Merkmal in der gefilterten Liste ergänzt. Nun sortiere ich die Kursliste noch nach der höchsten Trendstabilität. Mit Ferrari, Tal Education Group und Take-Two Interactive Software wurden die drei derzeit trendstabilsten Aktien gefunden, welche die Darvas-Anforderungen erfüllen.



Autobauer im Wandel

Ferrari ist ein sehr trendstabiler Wert. Die Aktie schraubt sich kontinuierlich aufwärts. Der Wandel von konventionellen zu nachhaltigen Antrieben macht auch beim Luxusautobauer nicht halt. 2013 wurde mit dem LaFerrari der erste Wagen des Konzerns mit Hybridantrieb verkauft. Seitdem wird kontinuierlich geforscht und alte Wagen auf die neue Technologie umgerüstet. Laut Konzernangaben soll dieser Prozess bis 2019 dazu führen, dass der Großteil, wenn nicht sogar alle Modelle auch mit einem Hybridantrieb erhältlich sind. Die aktuelle Kurskorrektur könnte für eine längerfristige Positionierung womöglich eine gute Einstiegsgelegenheit bieten.

China Aktien boomen

Auch die Aktie des in Amerika gelistetem chinesischen Unternehmen, Tal Education, befindet sich in einer steilen sowie stabilen Aufwärtsbewegung. Der Konzern ist eine Dachgesellschaft mit mehreren Anbietern für Nachhilfe in China. Das Angebot richtet sich an Schüler bis zur 12. Klasse. Angeboten werden Lernzentren mit 1:1 Betreuung, aber auch eine Online-Plattform mit Kursen zu den wichtigsten Fächern. Im Bereich des E-Learnings befindet sich ein enormer Absatzmarkt, welcher von dem Konzern massiv genutzt wird. Doch obwohl Tal Education bereits seit Jahren wächst, ist der Markt noch nicht erschöpft. Dadurch dürften auch in Zukunft weitere Potenziale möglich sein. Kurzfristig gesehen, ist diese Aktie allerdings nahe an der oberen Kanalbegrenzung, weswegen ich hier für einen Einstieg eine Korrektur abwarten würde.

Steigender Absatz lässt Computerspielentwickler steigen

Take-Two Interactive ist der dritte trendstabile Wert in der Runde. Der Entwickler von Computerspielen macht immer wieder durch übertroffene Analystenschätzungen von sich Reden. Erst im August konnten die Gewinnschätzungen um mehr als 1/3 übertroffen werden. Die Spieleserien wie Grand Theft Auto (GTA), BioShock und Borderlands verkaufen sich sehr gut. Auch die In-Game-Erweiterungen werden von den Kunden sehr gut angenommen. Für das Weihnachtsgeschäft wird erneut mit einem massiven Verkaufsanstieg gerechnet. Die Aktie wirkt deswegen sehr interessant.

In der TraderFox Software können Aktien nach den Ansätzen von Nicolas Darvas in einem speziell dafür vorbereiteten Desk analysiert werden. Nutzen Sie den gleichen Ansatz, den auch er genutzt hat, um innerhalb von nur 18 Monaten aus 32.000 USD über 2 Millionen USD zu machen.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen