Anlagetrend: Smart Home

15.03.2016 um 17:29 Uhr

Der Smarthome-Spezialist zieht mit einem Up-Gap knapp unter das neue 52W-Hoch!

Universal Electronics Inc. (UEI) WKN: 885793

ist ein weltweit führendes Unternehmen, dessen besondere Expertise in der Entwicklung von universellen Steuerungs- und Sensorik-Lösungen im Rahmen der Smart-Home-Technologie liegt.

 

Die Story:

Der Aktienkurs von UEI zog am Donnerstag dem 10.03.2016 mit einem 3,8%igen Up Gap knapp unter das neue 52W-Hoch. Einer der Gründe dafür war, neben der guten fundamentalen Situation des Unternehmens, die Nachricht, dass Universal Electronic ein "Warrants Agreement" mit Comcast Corp. unterschrieben hatte. Damit erhält Comcast die Möglichkeit Universal Electronics Aktien zu einem in der Vereinbarung fixierten Preis zu erwerben. Die Comcast Corp. ist der größte Kabelnetzbetreiber der USA, sowie zweitgrößter (nach AT&T) Internetdienstanbieter als auch die drittgrößte (nach AT&T und Verizon) Telefongesellschaft des Landes.

Comcast und UEI arbeiteten bereits erfolgreich zusammen an Comcast’s X1 Entertainment Operating System®. Nun soll die Kooperation unter anderem im Rahmen des XFINITY Home-Projekts fortgesetzt werden. Damit sichert sich Universal Electronics Inc. weiterhin die strategisch wichtige Partnerschaft mit Comcast, der gleichzeitig Abnehmer von UEIs SmartHome-Lösungen ist. Damit erhält UEI die Möglichkeit eigene innovative Produktlösungen entlang der gesamten XFINITY-Entertainment-Kette zu testen und zu etablieren, was zukünftig in Anbetracht des aufkommenden Smart-Home-Trends sehr profitabel sein könnte.

Solide fundamentale Situation:

  • Marktkapitalisation: $931,54 Mio.
  • Seit 2012 kann das Unternehmen einen sowohl stetig wachsenden Umsatz als auch Netto- Gewinn vorweisen.
  • Die Eigenkapitalrentabilität von UEI liegt bei 10,12%.

Das Q4-Ergebnis / Jahresergebnis (18.02.16) fiel besser als erwartet aus:

Im vierten Quartal 2015 meldete das Unternehmen einen Gewinn von $9,3 Mio., sowie einen $162,1 Mio. starken Umsatz. Auf der Basis pro Aktie bedeutet dies für das in Kalifornien ansässige UEI einen Nettogewinn von 64 Cent je Aktie, sowie einen um einmalige Kosten bereinigten Gewinn von 91 Cent je Aktie, was 7,1% über den erwarteten 85 Cent pro Aktie liegt. Auf das Jahr gerechnet, kann das Unternehmen einen Gesamtgewinn von $29,2 Mio., bzw. $1,88 pro Aktie, vorweisen. Der Jahresumsatz beträgt $602,8 Mio.

Für das laufende Quartal, das im April 2016 endet, erwartet Universal Electronics ein Ergebnis je Aktie im Bereich zwischen 46 Cent und 54 Cent sowie einen Quartalumsatz, der im Bereich zwischen $153 Mio. und $161 Mio. liegen sollte.

Der Aktienkurs des Unternehmens zeigt seit der Präsentation der Q4-Zahlen eine starke Aufwärtsdynamik und verweilt zu Beginn der neuen Handelswoche rund 1% unter dem neuen 52W-Hoch. In Anbetracht der starken fundamentalen Situation, der guten Positionierung im aufkommenden Smart-Home-Trend sowie einer starken Charttechnik und des vorhandenen Wachstumspotenzials gehört die Aktie von UEI unbedingt auf die Watchlist.

universal Electronics

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen