Gigamon: Q1-Zahlen übertreffen die Erwartungen

29.04.2016 um 18:26 Uhr

Kurs markiert neues 52-Wochen-Hoch. Pivotal-Point.

Anlagetrend: IT-Systeme
Gigamond, WKN: A1WYYG

Die Aktie des IT-Systemspezialisten Gigamon markierte vor dem Hintergrund der guten Q1-Zahlen mit einem Up Gap ein neues 52-Wochen-Hoch. Damit ist die Trendfortsetzung möglich. Laut eigenen Angaben konnte das Unternehmen im ersten Quartal des laufenden Jahres ein Nettoergebnis i.H.v. 3 Mio. USD verbuchen, während es in der gleichen Zeitperiode im Vorjahr einen Verlust beklagen musste. Das Ergebnis von 0,22 USD je Aktie lag über dem vom Konsens erwarteten Wert von 0,18 USD je Aktie. Der gemeldete Umsatz von 67,2 Mio. USD liegt ebenfalls über den erwarteten 62 Mio. USD. Seit Anfang des Jahres zeigt die Aktie von Gigamon eine positive Chartdynamik und legte bereits rund 12% zu.
 
Zuletzt machte das Unternehmen mit den guten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr auf sich aufmerksam. Dem Management ist es offenbar gelungen, in die Profitzone zurückzukehren.  

  • Der Umsatz stieg um 41,27% auf 221,98 Mio. USD.
  • Das Nettoergebnis erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 115,17% auf 6,19 Mio. USD.
  • Das operative Ergebnis drehte zum ersten Mal seit den letzten zwei Jahren in den positiven Bereich auf 6,19 Mio. USD.
  • Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt rund 1,03 Mrd. USD.  


Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Entwicklung von Trafic-Visibility-Lösungen, die eine graphische Visualisierung aller Datenströme von Netzwerken und Data-Centren in Echtzeit wiedergeben. Damit unterstützt der Konzern seine Partner bei Überwachungs-, Optimierungs-, Analyse- und Aufzeichnungsaufgaben bezüglich der großen Datenströme. In Zeiten der globalen Digitalisierung und umfassenden Datenvernetzung, die mit zukünftigen Trends wie Smart-Home weiter ansteigen wird, dürfte Gigamon schon bald dauerhaft in die profitable Zone zurückkehren.
 
Der Aktienkurs, der bis zuletzt in einer volatilen Konsolidierung verblieb, markierte angesichts guter Q1-Zahlen ein neues 52-Wochen-Hoch. Damit ist die Trendfortsetzung möglich. Der neue Pivotal-Point muss allerdings verteidigt werden.  

gigamon 29.4

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen