Anlagetrend Sensorik: Synopsys mit starkem Zahlenwerk

19.08.2016 um 17:54 Uhr

Das Unternehmen bietet Hardware- und Software-IP-Lösung für Sensoranwendungen  und ist ein führender Softwarehersteller. Die Gesellschaft produziert EDA-Software (electronic design automation) für die Elektronikindustrie und bietet zudem entsprechende Serivcesleistungen. Wie der Konzern vor wenigen Stunden kommunizierte, lagen die Ergebnisse seiner dritten Quartalsperiode über den Analystenerwartungen.

  • Das EPS von 0,61 USD je Aktie ließ die erwarteten 0,43 USD je Aktie weit hinter sich.
  • Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreswert um 10,7 % auf 615,2 Mio. USD und lag ebenfalls über den erwarteten 595–610 Mio. USD.

Insgesamt verzeichnete das Unternehmen ein stärkeres Interesse für seine Produkte, was sich letztendlich im den positiven Umsatzzahlen wiederspiegelte.

  • Das Lizenzen-Geschäft legte um 37,6 % auf 546,2 Mio. USD zu.
  • Der Bereich Wartung und Service verzeichnete ein 12,9%iges Wachstum auf 69 Mio. USD.
  • Das operative Ergebnis stieg um 23,9 % auf 109,4 Mio. USD.

Im Anschluss an die Präsentation von Quartalsergebnissen hat das Unternehmen auch seine Jahresprognose entsprechend nach oben angepasst. Der Umsatz soll  nun im Bereich 2,410–2,425 Mrd. USD statt 2,360–2,400 Mrd. USD liegen (Konsens: 2,392 Mrd. USD). Das EPS wird nun im Bereich 3,00–3,03 USD je Aktie statt 2,95–3,00 USD je Aktie erwartet (Konsens: 1,73 USD je Aktie).

syn

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen