Anlagetrend Chiphersteller: Frische Impulse für die PC-Industrie – Intel bringt neue Chipprozessoren auf den Markt

14.09.2016 um 13:00 Uhr

Die Aktie des führenden Chipherstellers Intel (INTC) notiert derzeit knapp 2 % unter dem aktuellen 52-Wochen-Hoch. Sehr positiv in dieser Hinsicht ist anzumerken, dass der Wert in den vergangenen turbulenten Tagen sich oberhalb von GD 50 stabilisieren konnte. Primär ist es aber nicht die charttechnische Situation, die die Aktien von Intel interessant macht, sondern seine zukünftige Entwicklungs- und Wachstumsperspektive, die teilweise auf die Wiederbelebung der schwächelnden PC-Industrie ausgerichtet ist.

Der Konzern bereitet sich im Jahr 2017-18 eine neue Reihe von „Coffee Lake“-Prozessoren auf den Markt zu bringen. Die Rede ist von Modellen mit 2, 4 und 6 Kernen. Auf diese Weise wird der Konzern seine Position im Markt von Mini-PCs wesentlich stärken können. Perspektivisch betrachtet, ist es aus strategischer Sicht eine richtige Entscheidung, denn genau dieses Segment der PC-Industrie aktuell das höchste Wachstumspotenzial aufweist. Die Anzahl von Mini-PCs steigt jährlich um rund 6-8 Millionen Geräte und die „Coffee Lake“-Prozessoren, die sich neben der starken Leistung auch durch sehr hohe Energieeffizienz auszeichnen, eignen sich perfekt für diese PC-Variante.

Gleichzeitig wird Intel mit den 6-Kern-Variante auch den Markt von High-End-Laptops und PCs verstärkt tangiert. Dieses Segment adressiert mit seinem Geräten vor allem die Grafikdesigner und Gamer, die auch mobil bleiben wollen.

In Anbetracht der steigenden Popularität von Computerspielen und des VR-Contents, dürfte auch dieses Segment der PC-Industrie aufgrund der ansetzenden Umrüstungswelle auf eine leistungsstarke und vor allem VR-taugliche Hardware schon bald signifikant zulegen können. In dieser Hinsicht ist es davon auszugehen, dass Intel-Prozessoren erneut zum Verkaufsschlager werden könnten.

Diese Annahmen werden auch von den diversen Analystenmeinungen bestätigt. So erwarten bspw. die Experten von Mizuho und Nomura, dass die Intel-Aktie schon bald die Marke von 38 USD erreichen wird, während die Analysten von MKM Partners die Aktie mit einem „Buy“-Rating und einer Kurszielerhöhung auf 40 USD versehrt hatten. Einen positiven Kommentar gab es zuletzt auch von Evercore ISI. Die Experten gehen von einer Wachstumsbeschleunigung im Data Center- und Cloud-Bereich aus. Das Kursziel wurde ebenfalls von 38 USD auf 45 USD angehoben. Als zusätzlicher Wachstumstreiber

Was die Aktie von Intel betrifft, so nähert sich diese einem Big-Picture-Breakout auf ein neues 52-Wochen-Hoch, das bei günstigen Marktbedingungen schon sehr bald erfolgen könnte.

int1

int 2

Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien

Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien
Synchronoss Technologies 5,68€ 3,18 %
Impinj 19,03€ 2,93 %
Integrated Device Technology 43,84€ 1,95 %
Alle Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien Aktien anzeigen
Top-News im Halbleiter-/ Vernetzungstechnologien Sektor
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen