T-Mobile US: Die Aktie kann nun nach besser als erwarteten Q3-Zahlen ihre Stärke entfalten und bricht auf ein neues 52-Wochen-Hoch aus!

10.11.2016 um 12:03 Uhr

Die mit rund 41,58 Mrd. USD kapitalisierte Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom kommunizierte vor rund zwei Wochen ihre besser als erwartete Q3-Zahlen und hat die Jahresprognose erhöht. In den vergangenen turbulenten Tagen glänzte der Wert mit seiner relativen Stärke, die nun zum Breakout auf ein neues 52-Wochen-Hoch führt.

Das EPS stieg von 0,27 USD in Q3-2015 auf 0,42 USD und lag deutlich über den erwarteten 0,23 USD. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreswert um 17,8 % auf 9,2 Mrd. USD lag jedoch etwas unter den erwarteten 9,42 Mrd. USD. Der Nettogewinn wuchs um 165 % auf 366 Mio. USD. Der Konzern gewann netto rund 2 Millionen neue Kunden hinzu, was ein sehr positives Zeichen ist.

Im Anschluss hat der Konzern auch seine Jahresprognose erhöht und erwartet nun einen Kunden-Wachstum im Bereich von 3,7 bis 3,9 Millionen statt vorherangepeilten 3,4–3,8 Millionen. Das adjustierte EBITDA wird nun im Bereich 10,2–10,4 Mrd. USD statt vorherprognostizierten 9,8–10,1 Mrd. USD erwartet. Für das Capex werden 4,5 Mrd. bis 4,7 Mrd. US-Dollar und damit etwas weniger als zunächst angenommen an Investitionen veranschlagt.

Interessant ist, die Tatsache, dass T-Mobile vor kurzem ein neues Gerät präsentierte, das in der Lage wäre Auto in Wi-Fi Hotspots zu verwandeln. Das Gerät heißt SyncUP Drive und kommt am 18. November auf den Markt. Der Preis liegt bei rund 149,99 USD. Damit dürfte diese Lösung eine sehr interessante und womöglich wichtige Rolle in der Interkonnektivität-Frage der Autoindustrie spielen und sich potenziell als sehr profitabel für T-Mobile erweisen.

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen