Anlagetrend Gaming: Nintendo-Aktie peilt den Big-Picture-Breakout an!

07.06.2017 um 12:17 Uhr

Liebe Trader und Investoren,

die Wachstumsstory um Nintendos neue Spielkonsole, Switch, ist weiterhin völlig intakt und zeigt nun eine deutliche charttechnische Wirkung. Der Aktienkurs kommt immer besser in Schwung und peilt mittlerweile den Big-Picture-Breakout an.

Die guten Nachrichten kamen zuletzt aus dem Quartalsbericht des Konzerns GameStop (GME), der sich auf den Vertrieb von Gaming-Hard und -Software spezialisiert. Wie das Unternehmen mitteilte stiegen die Nintendo-Hardware-Sales sich im vergangenen Quartal um 24,6 % an und waren somit für das starke GME-Quartalsergebnis verantwortlich. Dabei handelt es sich ganz klar um Nintendos neue Spielkonsole, Switch. Hinzu kommt noch das neue "alte" Switch-Spiel "The Legend of Zelda: Breath of Wild Fire", das ebenfalls zum Verkaufsschlager geworden ist.

Der neue Impuls könnte hier u. A. von dem neuen Online-Subscription-Service kommen, das Nintendo für klassische Switch-Spiele für 2018 ankündigte. Dieser Service wird 20 USD pro Jahr kosten und wird nur für Nintendo-Switch verfügbar sein. Um aber das Interesse der Gamer aufrechtzuerhalten, wird man zusätzlich FIFA18 von Electronic Arts für die Switch-Konsole adaptieren. Dies könnte sich u. U. ebenfalls positiv auf die Umsatzsituation auswirken.

Was die Nintendo-Aktie anbetrifft, so ist sie gerade dabei, sich zum Big-Picture-Breakout-Niveau vorzuarbeiten, um schließlich eine neue Aufwärtstendenz zu etablieren.

ntd

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen