Coronavirus: Zoom Video adressiert einen 43 Mrd. USD-Markt. Ein neues Kaufsignal könnte heute aktiviert werden!

11.03.2020 um 16:00 Uhr

Liebe Trader,

einer der Profiteure der veränderten Landschaft durch das Coronavirus ist Zoom Video (ZM). Unternehmen verbieten Geschäftsreisen. Die allgemeine Reiselust der Bevölkerung nimmt ab. Mehr und mehr Leute werden ins Home Office geschickt. Teilweise sind Arbeitnehmer angehalten sogar innerhalb des Gebäudes von physischen Meetings auf Videokonferenzen umzuswitchen. Das kreiert eine ganz neue Nachfragequalität nach Kommunikationstools!

Die Zoom Video-Aktie könnte nach der dreitägigen Konsolidierung wieder anspringen und damit ein Swing Trading-Kaufsignal aktivieren. Trader haben sie auf der Watchlist. Was spricht für den Wert

- Microsoft hat für seine Teams-Lösung in China in den letzten Wochen einen 500%igen Nutzungsanstieg gespürt. Das signalisiert die extrem hohe Nachfrage.

- Zoom Video sprach im Conference Call vor einigen Tagen einer deutlichen Zunahme der Zahl an kostenlosen Nutzern, den z.B. längere Nutzungszeiten eingeräumt wurden. Diese werden dann später auf die kostenpflichtigen Varianten wechseln.Zoom Video schätzt den Videokonferenzmarkt auf 43 Mrd. USD in 2023 und das Volumen könnte natürlich nun eher erreicht werden. Es ist schwer vorstellbar, dass Unternehmen die Investition in diese Lösung zurückstellen.

Um das Thema „Nachfrage nach Videokonferenzsystemen“ zu spielen ist Zoom Video der Pure Player. Die Bewertung mit einem KUV von 26 ist sehr hoch, doch das rückt aktuell wegen der steigenden Nachfrage und veränderten Kommunikationslandschaft in den Hintergrund.

Die Aktie von Zoom Video könnte heute ein Swing Trading Long-Signal generieren. Sie markierte am 05.03.20 ein neues Hoch. Darauf folgte eine dreitägige Konsolidierung mit einem Inside-Day am Dienstag. Wenn die Aktie heute über 113,80 USD steigt, entsteht ein Kaufsignal für Swing Trade mit einer max. Risikotoleranz bis 100 USD.


zoom1

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung