eCommerce-Aktien erwachten im Zuge der Cyberweek und neuer Lockdowns. Global Fashion Group startet die Trendfortsetzung!

02.12.2020 um 10:10 Uhr

Liebe Trader,

die eCommerce-Aktien sind in den letzten Tagen angesprungen. Dafür gab es zwei Gründe. Erstens, die Cyberweek hat gestartet und durch die Pandemie haben sich noch mehr Käufe ins Internet verschoben. Es müsste für die Konzerne ein außerordentlich gutes Q4 werden. Zweitens, die Verlängerung des Teillockdowns in Deutschland hat das heimische Business der Unternehmen weiter beflügelt. Charttechnisch bullisch sieht Global Fashion Group aus!

Global Fashion Group ist ein Online-Modehändler nach dem Vorbild von Zalando. Der Konzern hat über 15,4 Mio. aktive Kunden und ist schwerpunktmäßig in Lateinamerika, Südostasien, Australien und Osteuropa präsent. Kumuliert liegt die Penetration des Online-Handels von Lifestyle- und Modeprodukten erst bei 7%. In Märkten wie Deutschland, UK, USA oder China sind es schon 19-27%.

Heute berichtete Zalando von 1 Mio. Neukunden in der Cyberweek. Das zeigt den wachsenden Stellenwert des eCommerce. Sodann müsste auch Global Fashion Group weiterhin ein ordentliches Kundenwachstum verzeichnet haben. Analysten sehen die jüngst aktualisierte Prognose auf ein Wachstum des Nettowarenwerts von 25% sowie einem EBITDA um 10 Mio. Euro als konservativ. Eine starke Cyberweek könnte nochmals für eine positive Überraschung sorgen.

Aus charttechnischer Sicht ist Global Fashion Group aus der Konsolidierung ausgebrochen. Auch entfernt sich die Aktie vom Capital Pivotal Point bei 7,30 Euro. Damit ist die Trendfortsetzung gestartet.

glob1

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung