Lyft gibt sich als ein Leader Stock zu erkennen. Fahrtvolumen wird in 2021 sukzessive anziehen. Citigroup sieht Spielraum bis 76 USD!

05.03.2021 um 17:59 Uhr

Liebe Trader,
 
die Aktie von Lyft (LYFT) gibt sich als ein Leader Stock zu erkennen. Der Uber-Wettbewerber und Fahrdienstleister hatte für die Monate Januar und Februar von einem 4%igen Anstieg beim Fahrtvolumen berichtet. Zudem wird der EBITDA-Verlust mit 135 Mio. USD weniger ausfallen als bisher mit 145-150 Mio. USD angenommen.
 
Die Reopening-Stocks sind in einer Favoritenrolle. Es rotiert Kapital aus den Wachstumstiteln in diese und auch die Fortschritte bei den Impfungen kommen ihnen zugute. So sollen in den USA schon im Mai genügend Impfstoffdosen vorhanden sein, um alle Erwachsenen zu impfen. Die USA werden als eines der ersten westlichen Länder aus der Pandemie kommen. Damit nimmt die Mobilität zu. Das Fahrdienstgeschäft von Lyft wird über das Jahr sukzessive anziehen. Das wird nun eingepreist.
 
Positiv äußerten sich heute die Analysten der Citigroup. Sie stuften mit „Kaufen“ ein und erhöhten das Ziel von 60 USD auf 76 USD. Das könnte den gestarteten Chart-Breakout stützen.

lyft1

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung