Alfen kommt auf die strategische WL. Die Energiewende nimmt bis 2030 an Fahrt auf. Adressiert Megatrends E-Mobility, Energiespeicher und Smart Grids!

12.05.2021 um 17:44 Uhr

Liebe Trader,
 
wie im letzten Beitrag gezeigt, setzen wir uns Aktien auf die strategische Watchlist, die für eine Positionierung in den nächsten Wochen infrage kommen könnten. Alfen kommt hinzu!
 
Alfen vertreibt E-Autoladestationen, Smart Grid-Anwendungen und große Energiespeicher. Damit deckt man gleich drei Bereiche ab, die in dieser Dekade von der Energiewende profitieren. Um die E-Auto-Revolution zu ermöglichen, muss in Europa für viele Milliarden-Euro das Ladestationen-Netz ausgebaut werden. Durch die Energiewende mit mehr erneuerbaren Energien müssen die Netze automatisiert und auf mehr schwankende Stromerzeugung vorbereitet werden. Das spielt Alfen bei Smart Grid-Lösungen und Energiespeichern in die Hände, die zum Lastenausgleich sowie dem Aufbau autonomer Stromnetze verwendet werden können. Heute berichtete Alfen über das Q1. Angetrieben durch die Segment E-Autoladestationen (+46%) sowie Energiespeichern (+111%) gelang es den Umsatz um 22% auf 53,8 Mio. Euro auszudehnen. Bei E-Autoladelösungen werden mittlerweile gut 60% der Erlöse außerhalb der Niederlande erzielt und im Q1 produzierte man 20.800 Ladepunkte (+58%). Das EBITDA legte um 56% auf 7,2 Mio. Euro zu. Da man kurzfristig noch Einflüsse durch die Pandemie erwartet, bestätigte das Management die 2021er Umsatzprognose mit 225-250 Mio. Euro.  Wenn im nächsten Jahr schon ein Umsatz von 322 Mio. Euro steht, sinkt das KUV von 5 auf 3,8. Die Bewertung beginnt sich zu normalisieren.
 
Alfen reagiert auf die heutigen Zahlen leicht positiv. Ein Pivotal News Point lag jedoch noch nicht vor. Eine erste Anfangsposition kann stehen, wenn die Aktie nun beginnt sich dem Abwärtsdruck bei Wachstumstiteln zu widersetzen.

alfen1

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung