Stratasys startet um 14% nach den Q3-Zahlen durch. Das bringt unseren Trade 50% ins Plus. Marktdurchdringung des 3D-Drucks in der Produktion?

04.11.2021 um 19:57 Uhr

Liebe Trader,
 
im US-Musterdepot können wir heute einen weiteren Erfolg verbuchen, da die nächste Aktie nach Silvergate Capital, Lending Club, Solaredge und Crocs durchstartet. Bis zum Oktober war der Markt oftmals nicht bereit unsere Meinung zu den Stories zu teilen. Das ändert sich gerade dramatisch. Bei Stratasys waren wir mit dem US-Musterdepot-Kauf zu 23,90 USD am 10.08.21 zwei Monate zu früh dran. Doch jetzt zeigt sich, wir lagen richtig. Die Aktie steigt um 14% und der Buchgewinn dehnt sich auf über 50% aus.
 
Unser Szenario ist: Durch die angespannten Liefer- und Produktionsketten werden die Unternehmen den Einsatz von 3D-Druckern beschleunigen. Es geht um die Absicherung der Fertigung von kritischen Bauteilen und mehr Flexibilität. Zudem haben 3D-Drucker die Fähigkeit leichtere Teile herzustellen, die zudem wiederum aus weniger Einzelkomponenten bestehen. Wenn das Szenario eintritt, könnte der Markt für 3D-Drucker wie von ARK prognostiziert von 12 Mrd. USD auf 120 Mrd. USD im Jahr 2025 explodieren.
 
Die heutigen Zahlen bestätigen unser Szenario. Das Management sieht Additive Manufacturing an einem Wendepunkt. Es beginnen mehr Unternehmen die Vorteile der Technologie zu schätzen und sie in die Fertigung zu integrieren. Der Shift vom Einsatz beim Prototyping hin zur Massenfertigung nimmt Form an. Stratasys untermauerte das mit einem Wachstum von 24% (Prognose 17-18%) auf 159 Mio. USD (Konsens: 150 Mio. USD) bei einem kleinen Gewinn von 0,01 USD/Aktie. Im vierten Quartal soll das Wachstum bei 16-17% liegen. Für 2022ff kündigte das Management weiterhin eine Wachstumsbeschleunigung an. Dafür dürften auch neue Produkte sorgen. Der Konzern kündigte heute zwei neue Produktionssysteme für den Einsatz in der Massenfertigung an.
 
Die Bewertung ist nach dem heutigen Anstieg weiterhin nicht anspruchsvoll. Ein Fünftel der Kapitalisierung sind mit Cash von 519,9 Mio. USD abgedeckt. Das KUV bewegt sich bei 3,7 für 2022. Eine 3D Systems weist ein KUV von 7,1 auf. Wir lassen den Gewinn weiterlaufen. Laut dem Market-Trend von Gartner werden bis 2025 schon 50% aller diskreten Hersteller auf 3D-Drucker setzen, um Teile für ihre Produkte oder Services herzustellen. Im Jahr 2019 waren das erst 10%. Das würde den Bedarf an Geräten und anschließend den margenstarken Verbrauchsmaterialien befeuern.

3ddr
Für das US Musterdepot benötigt man das TraderFox Live Trading Paket, alle Trades werden vorab bekannt gegeben.

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung