Indizes weltweit

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe

Aktienindizes

Was ist ein Aktienindex?

Aktienindizes stellen eine Zusammenstellung mehrerer Aktien dar. Diese bilden deren allgemeinen Kursverlauf ab. Hierbei kann sich ein solcher Index auf ein Land, eine Gruppe von Ländern oder auch lediglich eine bestimmte Branche beziehen. Durch sie lassen sich unter anderem Rückschlüsse auf die Wirtschaftsentwicklung der Branche oder des Landes schließen. Der Deutsche Aktien-Leitindex, DAX 30 stellt zum Beispiel die nach der Marktkapitalisierung 30 größten Aktien Deutschlands dar.

Die meisten Indizes sind nach Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet

Unter Freefloat-Marktkapitalisierung ist der Streubesitz einer Aktiengesellschaft zu verstehen. Dies ist die Summe der Aktien, die von einer Aktiengesellschaft für den Börsenhandel zur Verfügung gestellt wird. Wird also ein Index nach der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet, so kann eine Aktie in diesen Index aufsteigen, sofern deren Streubesitz höher als mindestens eine der bisherigen Aktiengesellschaften in diesem Index ist.

TraderFox hat qualitätsbasierte Aktienindizes entwickelt

TraderFox hat im laufe der Zeit eigene Indexkonzepte hergestellt, die qualitätsbasierten Aktienindizes. Diese qualitätsbasierten Aktienindizes zielen auf eine jährliche Rendite zwischen 10 % und 15 %. Ein solches Ergebnis soll dadurch generiert werden, die Indizes nicht nach Börsenwert, sondern nach Qualitätsfaktoren zu gewichten, jedoch werden diese quartalsweise immer wieder gleichgestellt. Beispiele für solche Qualitätsfaktoren sind hohe Gewinnmargen, sowie hoher Renditen auf das eingesetzte Kapital mit stetiger Gewinnvorgeschichte und einer gesunden Bilanz.

Der Dow Jones ist der bekannteste Aktienindex der Welt

Der Dow Jones ist sowohl der bekannteste, als auch zugleich der älteste Aktienindex der Welt. Er wurde bereits im Jahre 1884 von Charles Dow und Edward Jones geschaffen. Dieser wurde zur Messung des US-amerikanischen Aktienmarktes als Index aufgelegt. Beispielsweise der Dow Jones Industrial Average enthält die 30 stärksten Unternehmen der USA.

Kurs- oder Performance-Index. Was ist der Unterschied?

Der Unterschied zwischen Kurs- und Performance-Index besteht darin, dass beim Performance-Index die Ausschüttungen, sprich Dividenden in den Index mit einbezogen werden. Der Performance-Index spiegelt somit die Performance aus Kurs und Ausschüttung wieder. Im Kursindex hingegen werden die Dividenden hingegen nicht berücksichtigt. Er wird auch Preisindex genannt. Die unterschiedlichen Betrachtungsweisen sollen den langfristigen Unterschied der Dividendenzahlungen in Bezug auf den Verlauf des Investments in die einzelnen Werte des Index verdeutlichen. Performance-Indizes sind zum Beispiel der Dow Jones, sowie der Euro Stoxx 50. Für den DAX gibt es sowohl Performance-, als auch den Kursindex.

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen